Glückwünsche, die uns freuen.
Signale, die uns auf Kurs halten.

Dirk Jansen aus Bielefeld

„Herzlichen Glückwunsch und Dank für 150 Jahre Einsatz am Mitmenschen.“

Alexander Gerst, deutscher ESA-Astronaut

Aus mehr als 400 Kilometern Höhe hat Alexander Gerst in der zweiten Jahreshälfte 2014 das Einsatzgebiet der Seenotretter betrachtet.

Erwin Merz aus Frankfurt am Main

„Fürs Jubiläum passend gemacht: Erwin Merz hat ein großes Herz für die Seenotretter.“

Renate Mankel aus Wuppertal

Im Gedenken zur Entstehung der Seenotrettung vor 150 Jahren

Jan Depta und Adrian Dittrich aus Oldenburg

„Künstlerisches für die Seenotretter: 'Würden Sie da rausfahren?', fragen die Schüler Jan Depta und Adrian Dittrich auf ihrem Werbeplakat.“

Rainer Bischoff aus Oppershausen

„Mitte der 1990er Jahre überlegten meine damalige Schulklasse an der Orientierungsstufe Flotwedel in Eicklingen und ich als Klassenlehrer, was wir Sinnvolles mit dem Rest der Klasseklasse anstellen könnten.“

Cornelia Walker

„Mein Vater (gebürtiger Bremer) wäre, glaube ich, gern Kapitän zur See geworden. Die Hornblower-Romane begleiteten ihn ein Leben lang.“

Ralph-Dieter Henrich aus Hamburg

„Ich bin schon über sehr viele Jahre eng mit der 'Gesellschaft' verbunden. Es begann alles mit dem Hobby Schiffsmodellbau. Einmal angefangen, lässt es mich nicht mehr los.“

Detlef Stiller aus Hannover

„Wenn ich auch kein Seemann bin und hoffe, dass ich nie die Seenotretter benötigen werde. So ist es mir doch eine große Freude, die DGzRS mit einer monatlichen Spende zu unterstützen.“