Glückwünsche, die uns freuen.
Signale, die uns auf Kurs halten.

Andreas von Studnitz aus Rendsburg

„Im Jahr 2004 suchte ich mit meinem Team als Unternehmen einen Partner für unser soziales Engagement, mit dem wir uns identifizieren und gleichzeitig andere zu Spenden ermuntern können.“

Volker Wieske aus Altenkrempe

2003 sprach mich der Vormann des in Neustadt in Holstein stationierten Seenotrettungsbootes CREMPE an: Sie waren eng besetzt mit „Medizinern“.

Markus Göhmann aus Murnau am Staffelsee

Ein Sommerurlaub auf der Nordseeinsel Langeoog im Jahre 1981 brachte mich zur Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. 

Sebastian Rudolph, Theater- und Filmschauspieler

Sein kleiner Sohn war zum ersten Mal im Alter von drei Monaten in der Babyschale an Bord ...

Wolfgang Rosenthal, Wellenforscher aus Hamburg

„Meine Geschichte erzählt von Fortschritten in der Vorhersage extrem hoher Ozeanwellen, die sich aus der Zusammenarbeit mit den Seenotrettern entwickelte:“

Heinz-Robert Früh

„Schon als kleiner Junge war ich von dem Seenotkreuzer MINDEN auf Sylt fasziniert. Und durch das Modell des Seenotkreuzers THEODOR HEUSS von 1970 im Maßstab 1:25 fühle ich immer daran erinnert, wie selbstlos die DGzRS-Retter mit ihren Einheiten rausfahren, um anderen Menschen zu helfen.“

Fritz Otto aus Witten

„Seit meiner frühen Jugend fühle ich mich dem Meer und der Seefahrt eng verbunden. Seit dem 21. September 1957 haben die Ereignisse um den Untergang der Viermastbark „Pamir“ eine unvergängliche Bedeutung in meinem Leben. Ein Artikel im Wochenmagazin „Stern“ hat mich damals tief berührt.

Klaus Wachsmuth aus Sereetz

„Wie mich der Virus 'SEENOTRETTUNG - DGzRS' im Februar 1960 erfasste.“

Heiko Eujen aus Bielefeld

„Im Frühsommer 1948 spielte ein kleiner Junge von etwa viereinhalb Jahren auf Norderney an einem schönen Tag in der Luisenstraße mit anderen Kindern.“

Senden Sie uns Ihre Geschichte

Nach 150 Jahren ist es Zeit für ein Logbuch als Blog. Erzählen Sie uns Ihre ganz persönliche Geschichte mit den Seenotrettern!

Vorname*, Name*:
Straße, Hausnummer:
PLZ, Ort:
Telefon:
E-Mail*:
Ihre Geschichte:
Ihr Bild:
(Dateiformat: .gif, .jpg)
* Hiermit gebe ich mein Einverständnis zur Veröffentlichung von Text und Bild zu meiner Person im Online-Logbuch zum 150-jährigen Bestehen der DGzRS. Ebenfalls versichere ich, Eigentümer der Bildrechte zu sein für das ggf. zur Verfügung gestellte Bildmaterial.
* = Pflichtfeld